mallorca

Von den meisten europäischen Großstädten werden Flüge nach Palma de Mallorca angeboten, insbesondere von Deutschland und Großbritannien. Die Hauptanlaufstelle in Palma ist der Internationale Flughafen Son Sant Joan, der drittgrößte Flughafen Spaniens aufgrund seiner Passagierzahlen. Er liegt 8 km vom Stadtzentrum entfernt. Um in die Stadt zu gelangen, fährt man über die Autobahn "Autopista de Levante" MA-19 in Richtung Palma. Man kann die Strecke auch mit Linienbus (rund 3 €), mit dem Taxi (rund 15-20 €) oder mit einem Mietwagen zurücklegen.

Auch mit dem Schiff kann man Palma de Mallorca erreichen. Es gibt tägliche Fährverbindungen mit den Häfen von Barcelona, Ibiza, Valencia, Dénia, Ciutadella oder Mahón.

Die Hafenstation "Estación Marítima" von Palma de Mallorca befindet sich am Peraires-Kai an der Strandpromenade (Paseo Marítimo) von Palma.

Die Insel Mallorca besitzt eine Fläche von 3.640 km2. Um die Insel und ihren Charme kennenzulernen, mietet man sich am besten ein Auto oder einen Motorroller.

Wenn man Mallorca mit dem Bus erkunden will, kann man von der Hauptstadt aus praktisch alle Orte auf der Insel erreichen.  Es gibt ein öffentliches Verkehrsnetz, das von dem Unternehmen Transportes de las Islas Baleares (TIB) betrieben wird, das Verbindungen von Palma mit allen wichtigen Ortschaften bietet.

http://www.tib.org.

Man kann auch mit dem Zug fahren, und zwar auf den Strecken, die alle in Palma de Mallorca beginnen und nach Sóller, Inca oder Manacor führen. Ein sehr empfehlenswerter Ausflug auf der Insel ist eine  Reise mit der Sóller-Bahn, ein berühmtes historisches Transportmittel auf Mallorca. Die Fahrt beginnt an der Haltestelle gegenüber dem Plaza de España und verläuft bis in den Ort Sóller, der in einem Gebirgstal der Sierra de Tramuntana liegt, und von dort aus kann man in die Straßenbahn umsteigen, die bis zum Hafen von Sóller fährt. Die Bahn hat alle ihre äußerlichen Merkmale vom Beginn des 19. Jahrhunderts erhalten, auch das typische, entspannte Rumpeln während der Fahrt und die geringe Geschwindigkeit. Während der Fahrt kann man die naturbelassene Landschaft Mallorcas bewundern und Zwischenstopps in einigen Dörfern einlegen. Zu bestimmten Zeiten werden auch Pausen an einigen Aussichtspunkten an verschiedenen Orten entlang der Strecke eingelegt.

Eine Fahrt mit dem Taxi, mit einem Transfer und privatem Fahrer oder Reiseleiter ist eine fantastische Möglichkeit für diejenigen, die Komfort und Luxus wünschen.